Neubau einer 5-zügigen Grundschule mit Sporthalle und Tiefgarage

München / 2022

Das 3-geschossige längsgerichtete Schulgebäude sowie die abgesenkte 2-fach-Sporthalle wurden auf dem beengten Grundstück so situiert, dass sich ein geschützter Zugangs- und Pausenhof bildet.
Weisse Bänder aus gelochtem Trapezblech umfangen die Schulanlage und lassen sie als kompakte Einheit erscheinen.

Der inneren Organisation der Schule liegt das Münchner Lernhauskonzept zugrunde: in 5 Lernhäusern mit jeweils 4 Unterrichtsräumen, 2 Räumen für die Ganztagsbetreuung, einem Teamraum und 2 Inklusionsräumen finden Schüler und Lehrer die Vorraussetzung für selbstbestimmtes Lernen und viel Flexibilität im Schulalltag.

Fotografie: BECKER LACOUR

Bauherr:
Landeshauptstadt München

BGF:
10.950 m²

LPH:
1–5  balda architekten GmbH
6–9  Schütt Ingenieurbau

Fertigstellung:
2022

  • 2017
    Zuschlag Verhandlungsverfahren